• Home
  • Schulfamilie
  • Elternbeirat

Elternbeirat

Mitglieder des Elternbeirats

Der Elternbeirat vertritt die Interessen der Gesamtheit der Elternschaft. Er wird alle zwei Jahre von allen Erziehungsberechtigten gewählt.

1. Vorsitzender: Herr Peter Vorholzer

2. Vorsitzende:  Frau Sabrina Iannuzzelli

Schriftführerin: Frau Michaela Leicht

Kassenwartin:  Frau Nadine Ruepp  

Weitere Mitglieder des Elternbeirates:

Frau Kathy Dörr, Herr Daniele Dörr, Frau Kerstin Fischer, Frau Laura Fröhner, Frau Regina Kolbeck, Herr Alexander Leisterer, Frau Kirstin Sauter, Herr Alexander Schützenmeier


Aktivitäten des Elternbeirats
Neben der Organisation von Festen und Veranstaltungen führt der Elternbeirat eine Reihe von innerschulischen Projekten durch:
Mach mit! Ohne Auto fit!
Das 2008 initiierte Projekt soll zum einen die Kinder für die positiven Aspekte eines gemeinschaftlichen Schulwegs ohne Auto sensibilisieren. Zum anderen soll es dazu beitragen, die Schulwegsicherheit zu erhöhen. So gehen Erstklässler im sog. "Walking Bus" unter anfänglicher Begleitung eines Erwachsenen in Gruppen zur Schule. Die Gruppen werden je nach Schulweg von den Eltern selbst organisiert. Ziel ist es, dass die Kinder nach einigen Wochen eigenverantwortlich den Schulweg sicher bewältigen.

Gesundes Frühstück
Jeweils am letzten Freitag im Monat bietet der Elternbeirat ein gesundes Pausen-Buffet an. Die Kinder können am Morgen in der Aula Essensmarken kaufen und sich damit Butterbrote, Rohkost und Obst besorgen.

Schultagebuch
An der Carl Orff Schule gibt es ein vom Elternbeirat gestaltetes Hausaufgabenheft. Es kann im Sekretariat erworben werden.

Offenes Lehrer- und Elterntreffen
Einmal im Jahr organisiert der Elternbeirat ein informelles Treffen der Lehrer und Klassenelternsprecher. Es dient dem gegenseitigen Kennenlernen und der Kontaktpflege.

Anregungen, neue Ideen und Kritik sind erwünscht und werden gerne aufgegriffen, sodass jedes Schuljahr wieder eine effektive Elternarbeit entstehen kann! Ansprechpartner/in ist die/der Vorsitzende des Elternbeirats.

Nächste Sitzung:

Kontakt

Grundschule Carl Orff
Lortzingweg 8
Landshut
84034
0871 / 96 58 58 50
0871 / 96 58 58 590
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer ist online

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelles

Liebe Eltern, Kinder, Gäste,

Informationen zum Corona- Virus finden Sie auf der Homepage der Staatsregierung und auf der Seite des Kultusministeriums (km.bayern.de), auf der Sie auch auf die Seiten des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie des Robert-Koch-Instituts weitergeleitet werden können. Außerdem gibt auch die Homepage des Gesundheitsamtes Auskunft über das aktuelle Geschehen.
Für die Grundschule Carl Orff gilt weiterhin u.a. die Einhaltung der Abstandsregeln auf den Wegen im Schulhaus und auf dem Schulgelände, sowie regelmäßiges Händewaschen, die Nies- und Hustetikette und regelmäßiges Lüften der Räume. Angepasst an den aktuellen Rahmen- Hygieneplan des Kultusministeriums besteht die Abstandspflicht nicht mehr, sobald die Kinder im Unterrichtsraum auf ihren Plätzen sitzen.

Das Tragen einer Mund-Nasenmaske ist auf den Wegen im Schulhaus und während des Aufenthaltes auf dem Schulgelände für ALLE Personen verpflichtend.

Nach den Weihnachtsferien, ab dem 11.01.2021, wird bis Ende Januar Distanzunterricht stattfinden. Die Schule und Mittagsbetreuung bieten eine Notbetreuung an.

Die Notbetreuung beginnt täglich um 8.00 Uhr. Die Kinder werden ab 7.45 Uhr an den ausgeschilderten Eingängen (1./2. Klassen am Haupteingang, 3./4. Klassen am Turnhalleneingang) in Empfang genommen. Bitte geben Sie den Kinder die Lernmaterialien und genügend Brotzeit mit.

In der Mittagsbetreuung wird ab dem 18.01.2021 Mittagessen angeboten. Die Abo- Funktion der Bestellungen ist jedoch deaktiviert. Bitte selbst bestellen.

Ihr Kind kann an der Notbetreuung teilnehmen, wenn

  • Sie keinen Urlaub nehmen können bzw. Ihr Arbeitgeber Sie nicht freistellt und Sie daher dringenden Betreuungsbedarf haben oder
  • Sie alleinerziehend, selbstständig bzw. freiberuflich tätig sind und daher dringenden Betreuungsbedarf haben oder
  • Sie Anspruch auf Hilfen zur Erziehung nach den §§ 27 ff. des Achten Sozialgesetzbuches haben oder das Jugendamt die Teilnahme an der Betreuung angeordnet hat.

Bitte legen Sie der Schule für die Teilnahme eine kurze, formlose Begründung, gerne auch per Email, des Betreuungsbedarfes vor. Teilen Sie uns auch mit, ob die Betreuung an jedem Tag oder nur an einzelnen Tagen erfolgen muss.

Ihr Kind darf für die Teilnahme weder Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit aufweisen, noch in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder einer Quarantänemaßnahme unterliegen.

Bitte bedenken Sie weiterhin: Je mehr Kinder die Notbetreuung besuchen, desto mehr Kontakte haben sie. Nehmen Sie das Angebot daher nur in Anspruch, wenn eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann.

Bitte informieren Sie sich auch in der Carl-Orff-Infothek und unter Infos zu Corona.

 

Anmeldeformulare für die Mittagsbetreuung können Sie unter Schulfamilie-Mittagsbetreuung runterladen und ausdrucken.
Die Jugendsozialarbeit steht weiterhin telefonisch (0170/5410398) und per E-Mail (pia.hofstaetter@landshut.de) für Eltern und Kinder zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen
gez.

Beate Loria, Rektorin