• Home
  • Schulleben
  • Aktivitäten

Wie die Spielleut nach Landshut kamen

Musik zum Hören und Staunen                                                                                                                                                                                                                                   

Die Musikanten der Gruppe Cantafollia wollen sich treffen um sich gemeinsam auf den Weg nach Landshut zur berühmten Landshuter Hochzeit zu machen. Sabine ist auf der Suche nach Freunden, die haben sich aber verspätet. Während sie wartet zieht sie ihr Kostüm an und erzählt über das große Fest, und ihr Kostüm. Erst als sie fertig umgezogen ist tauchen weitere Spielleute auf....

Die Spielleute nehmen die Kinder mit auf eine Reise ins Mittelalter, die sie durch ganz Europa bis nach Landshut führt. Auf dem musikalischen Weg erzählen sie über Länder, durch die sie gekommen sind, die Lieder und die Sprachen in denen sie singen, sowie etwas über die ungewöhnlichen Instrumente, auf denen sie spielen. Dank der wunderbaren Darbietung sind wir nun alle im Hochzeitfieber..

.dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eExTMHRkRzFoYVRFMFkyUmxOV1poTVRCaE1tVm1OV0k3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQweU9ETkRNa1l3UWtKRdT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eExTMHRkRzFoYVRFMFkyUmxOV0kxT1RWaU1UTTBZVEU3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQweU9ETkRNa1l3UWtKRdT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4MUxTMHRkRzFoYVRFMFkyUmxOVFZsTURneVpqTXpPR1E3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQweU9ETkRNa1l3UWtKRdT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4M0xTMHRkRzFoYVRFMFkyUmxOVFZsTURneVpqTXpPR1E3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQweU9ETkRNa1l3UWtKRdT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4ekxTMHRkRzFoYVRFMFkyUmxOVFZsTURneVpqTXpPR1E3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQweU9ETkRNa1l3UWtKR

Sommerfest

Die Sonne strahlte mit den Schulkindern der Grundschule Carl Orff um die Wette. Auch in diesem Jahr konnte  ein fröhliches und unbeschwertes Fest gefeiert werden. Es stand, passend zur Landshuter Hochzeit, unter dem Motto "Mittelalter". Viele Spiele waren in Anlehnung an alte Spiele ausgewählt worden. Buchskranzerl werfen, Reifen treiben, Ringelstechen mit Drahtesel, Burgmauern einwerfen und , und, und...... Wir danken an dieser Stelle dem Elterbeirat für sein unermüdliches Engagement, den vielen freiwilligen Helfern und dem Lehrerkollegium für ihre Unterstützung.

dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4M0xTMHRkRzFoYVRFMFkyUTBOelE1TlRjMVpEUm1Oams3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQxRk16RTRORGhGTXpaQdT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4NUxTMHRkRzFoYVRFMFkyUTBOek5tWWpNME5EWTJOalU3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQxRk16RTRORGhGTXpaQdT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4ekxTMHRkRzFoYVRFMFkyUTBOek5tWWpNME5EWTJOalU3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQxRk16RTRORGhGTXpaQdT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eExTMHRkRzFoYVRFMFkyUTBOek5tWWpNME5EWTJOalU3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQxRk16RTRORGhGTXpaQdT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4M0xTMHRkRzFoYVRFMFkyUTBOek5tWWpNME5EWTJOalU3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQxRk16RTRORGhGTXpaQ

Sport- und Spielfest 2017

Los, du schaffst es....
das war nur einer von unzähligen Anfeuerungsrufen. Statt schneller, höher, weiter standen Geschicklichkeit und Freude an der sportlichen Bewegung im Mittelpunkt des zweiten gemeinsamen Sportfestes der Pestalozzischule und der Grundschule Carl-Orff. Inklusion fand dieses mal nicht im Klassenzimmer sondern unter freiem Himmel, auf der grünen Wiese statt. - Und dass, das allen Schülerinnen und Schülern richtig Spaß machte, konnte man schon an den Namen der Stationen erahnen, die es zu meistern galt: Wendesprint, Känguruhsprung, Rolliparcours...
Nach einer kurzen Begrüßung durch Schulleiterin Frau Strohmeier und Frau Dannenböck sowie einem gemeinsamen Lied, freuten sich alle Kinder mit und ohne Behinderung auf tolle sportliche Spiele.
So verging der Vormittag bei herrlichem Wetter wie im Flug und blickte manin die strahlenden Gesichter der Kinder, war eines schon beschlossene Sache: Wir freuen uns schon jetzt auf das gemeinsame Sportfest im nächsten Jahr, bei dem es sicherlich wieder heißen wird: Los, du schaffst es!

dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4MUxTMHRkRzFoYVRFMFkyUTBOalk1WkRnMlptTXdNbVE3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQwM056STRPRU5GUVVVedT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eExTMHRkRzFoYVRFMFkyUTBOalk1WkRnMlptTXdNbVE3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQwM056STRPRU5GUVVVedT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4NUxTMHRkRzFoYVRFMFkyUTBOalk1WkRnMlptTXdNbVE3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQwM056STRPRU5GUVVVedT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eExTMHRkRzFoYVRFMFkyUTBOalptWldabU56Vm1aRGs3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQwM056STRPRU5GUVVVedT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4ekxTMHRkRzFoYVRFMFkyUTBOalptWldabU56Vm1aRGs3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQwM056STRPRU5GUVVVe

Lesewochen an der Grundschule Carl-Orff

Fast schon Tradition ! Wie jedes Jahr fanden auch heuer wieder die beliebten Lesewochen an unserer Schule statt. Passend zum großen historischen Fest der Landshuter Hochzeit standen sie dieses Jahr unter dem Motto Mittelalter. Viele unterhaltsame, lustige und spannenden Geschichte um tollkühne Ritter, verzauberte Prinzessinnen und gefährliche Drachen warteten auf die Schüler. Bei den Vorlesetagen legten sich alle Lehrer richtig ins Zeug und gaben die Geschichten zum Besten. Einige Aktionen rund um das Lesen begleiteten diese Lesewochen. Der krönende Abschluss war wieder unser Bücherflohmarkt. Viele wirklich tolle Bücher wechselten so ihre Besitzer. Der Lesestoff für die Pfingsferien war gesichert.

Die Einnahmen des Bücherflohmarktes spendete die Schulfamilie dem Kinderheim Sankt Vinzenz in Landshut. Vielen herzlichen Dank an alle Kinder und Erwachsene !

IMG 2187IMG 2175IMG 2189

Am Welttag des Buches: Klasse 4b zu Besuch bei Bücher Pustet

Am 23. April 2017 war es wieder so weit: Deutschlandweit feierten Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Die Buch-Gutschein-Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden.Den großartigen Erfolg verdankt die Aktion vor allem den zahlreichen Buchhändlern, die das Welttagsbuch auf eigene Kosten bestellen, um es den Schülern zu schenken. Dazu erhalten die Schüler der angemeldeten Klassen einen Gutschein, mit dem sie sich ihr Exemplar des Titels „Ich schenk dir eine Geschichte“ in ihrer Buchhandlung abholen können.

Auch dieses Jahr wurde der Volltext des Welttag-Buches durch einen eigenständigen Bilder-Teil in einer Art Comicversion erweitert. Es ist damit auch für Integrations- und Willkommens-Klassen geeignet. Ziel ist es, insbesondere nicht-deutschsprachigen Kindern einen Einstieg in die Welt der Literatur zu ermöglichen und somit einen Beitrag zur Inklusion zu leisten.

Im Rahmen des Welttag des Buches besuchte die Klasse 4b mit Frau Wimmer die Buchhandlung Pustet. Dort wurde erklärt, wie ein Buch hergestellt und produziert wird. Anschließend durften die Schüler im Geschäft ausführlich stöbern und sich informieren. Zum Abschluss wurde jedem Kind das Buch „Das geheimnisvolle Spukhaus“ (Autorin: Henriette Wich) überreicht.

dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eExTMHRkRzFoYVRFMFltWXhaV1ZoWWpFek1ERmlOMlk3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQwM016ZzNNVVF3UVVVMdT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eE55MHRMWFJ0WVdreE5HSm1NV1ZsWVdJeE16QXhZamRtTzJwelpYTnphVzl1YVdROU56TTROekZFTUVGRdT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4eE1TMHRMWFJ0WVdreE5HSm1NV1ZsWVdJeE16QXhZamRtTzJwelpYTnphVzl1YVdROU56TTROekZFTUVGRdT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4M0xTMHRkRzFoYVRFMFltWXhaV1ZoWWpFek1ERmlOMlk3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQwM016ZzNNVVF3UVVVM 1dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV2R0ZUMxc2FYWmxMbk5sY25abGNpNXNZVzR2YldGcGJDOWpiR2xsYm5RdmFXNTBaWEp1WVd3dllYUjBZV05vYldWdWRDOWtiM2R1Ykc5aFpDOTBZWFIwTUY4MUxTMHRkRzFoYVRFMFltWXhaV1ZoWWpFek1ERmlOMlk3YW5ObGMzTnBiMjVwWkQwM016ZzNNVVF3UVVVM 1

 

Kontakt

Grundschule Carl Orff
Lortzingweg 8
Landshut
84034
0871 / 96 58 58 50
0871 / 96 58 58 590
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer ist online

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelles

Liebe Eltern, Kinder, Gäste,

Informationen zum Corona- Virus finden Sie auf der Homepage der Staatsregierung und auf der Seite des Kultusministeriums (km.bayern.de), auf der Sie auch auf die Seiten des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie des Robert-Koch-Instituts weitergeleitet werden können.

Seit Montag , dem 11.05., haben die Schulen für die vierten Klassen geöffnet, seit dem 18.05. ist auch wieder für die Schüler*innen der ersten Klassen Unterricht an der Schule. Nach den Pfingstferien starten auch die Kinder der zweiten und dritten Klassen an der Schule. Wir freuen uns sehr darauf!!!
Die Planung der Unterrichtszeiten und alle wichtigen Informationen haben die Eltern über einen Elternbrief erhalten, der im geschützten Bereich der Homepage (Carl-Orff-Infothek) eingstellt ist. Die Gruppeneinteilungen erfahren sie von den Lehrkräften.

Alle Buskinder wurden in die gleiche Zeitschiene gelegt. Der Schulbus fährt am Morgen zu den üblichen Zeiten, mittags nach Unterrichtsschluss der Buskinder, um 11.30 Uhr, und dann nochmals um 13.00 Uhr.

Eine Betreuung der Kinder findet nicht generell statt. Eine Notbetreuung wird bei Bedarf unter bestimmten Voraussetzungen angeboten. Eine Notbetreuung in den Pfingstferien findet statt (Informationen s.o.: NEUERUNG: Ausweitung der Notbetreuung ... und Notbetreuung in den Pfingstferien).

HINWEIS: Die Anmeldefrist für die Notbetreuung in den Pfingstferien ist bereits abgelaufen! Die während der Schulzeit angemeldeten Kinder werden hier NICHT berücksichtigt! (s.o. und Elternbrief vom 21.05.2020)


 

Sie finden weitere Informationen unter dem Reiter "Infos Corona" und in dem geschützten Bereich in der Carl-Orff-Infothek.

Die Schule ist über die Email- Adresse und telefonisch ( 0871/ 965 858 50, bitte auch auf den Anrufbeantworter sprechen) erreichbar.

Anmeldeformulare für die Mittagsbetreuung können Sie unter Schulfamilie-Mittagsbetreuung runterladen und ausdrucken.

Die Jugendsozialarbeit steht weiterhin telefonisch (0170/5410398) und per E-Mail (pia.hofstaetter@landshut.de) für Eltern und Kinder zur Verfügung!

Ich bedanke mich sehr für die hervorragende Kooperation bei der gesamten Schulfamilie und wünsche Ihnen allen, liebe Eltern, Kinder und Gäste der Homepage, trotz Allem eine schöne und viel Freude an den schönen Dingen, die es nach wie vor gibt und die wir erleben!

gez.

Beate Loria, Rektorin