• Home
  • Schulleben
  • Lesepaten

Lese- und Rechenpaten/ Lesementoren

Lese- und Rechenpaten

Seit einigen Jahren gibt es das Projekt Lese- und Rechenpaten in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur Landshut (fala) an der Grundschule Carl Orff.

Welche Idee steckt dahinter ?

Die Lese- und Rechenpaten wollen die Freude am Lesen und Rechnen wecken und die Lese/Rechenfähigkeit und die Lese/Rechenkompetenz von Kindern erhöhen.
Die Fähigkeit zu lesen und das Gelesene zu verstehen ist eine grundlegende und wesentliche Kulturtechnik unserer heutigen Welt.
Lesen wird als Voraussetzung für Bildung und eine erfolgreiche Teilhabe am Berufsleben und gesellschaftlichen Prozessen angesehen.
Die Idee der Lesepatenschaft entstand aus der Feststellung heraus, dass in vielen Familien nur noch wenig oder gar nicht gelesen oder vorgelesen wird.

Welchen Beitrag leisten die Lese- und Rechenpaten ?
Unsere Lese- und Rechenpaten arbeiten ehrenamtlich mit unserer Schule zusammen. Einmal wöchentlich dürfen ausgewählte Schüler aus den jeweiligen Klassen, mit ihrem Paten gemeinsam lesen oder rechnen.

Wer wird Lese-oder Rechenpatepate ?
Alle Lesepaten sind selbst begeisterte Leser oder Rechner und möchten diese Begeisterung an Kinder weitergeben. Sie wissen, wie wichtig das Lesen und Rechnen für den Schulerfolg und für ein selbstbestimmtes Leben ist. Sie sehen die Begegnung mit ihren Lesekindern auch als eine ganz persönliche Bereicherung. Lese- und Rechenpaten leisten wertvolle Unterstützung in Zusammenarbeit und Absprache mit der Schule.

Bewerbungen können bei der Freiwilligenagentur Landshut (fala) abgegeben werden. Hier können Sie auch mehr über das Projekt erfahren.

Lesementoren

Auch bei dem Angebot Lesementoren arbeitet die Grundschule Carl Orff seit dem Schuljahr 2021/22 mit der fala zusammen. 

Hierzu kommen Lesepartner, die von der fala vermittelt werden, nach Unterrichtsende zu uns an die Schule und lesen in Kleinstgruppen, also in einer 1:1- oder maximal 1:2 - Situation mit Kindern. Die Mädchen und Jungen kommen zu diesem Zweck entweder nochmal in die Schule oder bleiben direkt nach dem Unterricht eine Stunde länger an der Schule. Die Schülerinnen und Schüler, die in der Mittagsbetreuung sind, können dieses Angebot während der Betreuungszeit nutzen. Die Auswahl der Kinder wird durch die Lehrkräfte der jeweligen Klassen getroffen, die Eltern können entscheiden, od ihr Kind an der zusätzlichen Leseförderung teilnehmen soll.

Vielen Dank an die Freiwillgenagentur Landshut und die Paten und Mentoren für das Engagement und die Unterstützung, die sie durch diese tollen Projekte der Grundschule Carl Orff zukommen lassen!

 

Kontakt

Grundschule Carl Orff
Lortzingweg 8
Landshut
84034
0871 / 96 58 58 50
0871 / 96 58 58 590
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer ist online

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelles

Liebe Eltern, Kinder, Gäste,

am Freitag, den 03.06.2022, ist der letzte Schultag vor den Pfingstferien. Der erste Schultag nach den Ferien ist der 20.06.2022.

Am Freitag findet auch der Bücherflohmarkt statt, der den Abschluss unserer Lesewoche bildet.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Famlien - auch im Namen der Mitarbeiter der Grundschule Carl Orff- schöne und erholsame Tage!

Mit herzlichen Grüßen

Beate Loria, Rektorin