Junior-Helfer

Wie jedes Jahr durften auch heuer wieder unsere 2. und 4. Klassen am Junior-Helfer-Kurs des Roten Kreuzes teilnehmen.

In den 4. Klassen wurden zunächst Begriffe zu den Themen Rotes Kreuz, Rettung und Erste Hilfe geklärt. Anschließend beschäftigten sich die Kinder in Gruppen mit verschiedenen Notfällen. Sie erarbeiteten gemeinsam, wie sie in diesem Fall handeln würden, und stellten dies in einer kurzen Szene dar. Dabei wurde natürlich auch viel Verbandmaterial eingesetzt. Jede Gruppe stellte ihren Notfall in der Klasse vor. Sabine, die Kursleiterin, besprach nach jeder Szene mit den Kindern, ob sie richtig gehandelt hätten und wo noch nachgebessert werden sollte. Viel Wert wurde dabei darauf gelegt, dass die „Helfer“ ihre „Patienten“ trösten und soweit als möglich mit ihnen im Gespräch bleiben sollten. Wichtig war auch der Hinweis, dass sich Kinder im Notfall immer einen erwachsenen Helfer suchen sollten.

Zum Abschluss durfte noch der Rettungswagen im Schulhof besichtigt werden: Die Trage wurde herausgeholt, die Notfalltasche für den Sanitäter untersucht, alle Schubladen durften geöffnet werden und sogar der Transport-Rollstuhl wurde ausprobiert.

Bevor Sabine uns verließ, bekam jeder noch ein Lineal und einen Bleistift geschenkt und eine Broschüre für die Eltern.

Die Kinder haben an diesem Vormittag viel gelernt und hatten großen Spaß.

Cookie-Einstellungen
Nach oben scrollen