Schnupperstunde in der Grundschule Carl Orff

Schnupperstunde für die Schulanfänger trotz Corona?

An der Grundschule Carl Orff in Landshut war dies für die Vorschulkinder der Kindertagesstätten St. Pius, St. Peter, Bullerbü, Sterntaler, der Kita am Brauneckweg, dem Waldkindergarten und dem evangelischen Kindergarten am Gutenbergweg möglich. Unter Einhaltung der Hygieneregeln kamen an vier Tagen jeweils zwei Gruppen nacheinander in die Schule. Nach einer Begrüßung durch die Schulleitung wurden die mitgebrachten Bilder, die die Kinder extra gezeichnet hatten, an Pinnwänden aufgehängt.

Dann ging es los!
Während einer Führung, die in jeder Gruppe von einer Lehrerin der Grundschule begleitet wurde, bekamen die „neuen” Schülerinnen und Schüler der Grundschule Carl Orff die Gelegenheit, ihre zukünftige Schule zu erkunden. Es ging von der Aula aus durch das gesamte Schulhaus. Stationen waren unter anderem die Turnhalle, die Garderobe, das Sekretariat und Rektorat, die Handarbeitsräume, die Bücherei, die Lernwerkstätten und der große Pausenhof. Und natürlich durfte auch ein Blick in ein Klassenzimmer geworfen werden. Die Schulkinder freuten sich sehr über den kurzen Besuch, auch wenn er mit Abstand erfolgen musste. Nach der Schulhaustour ging es wieder in Richtung Ausgang, wo noch ein Foto gemacht wurde und die Schulleitung die Kinder verabschiedete. Es gab auch für jedes Kind ein kleines Geschenk und, zum krönenden Abschluss, ein Eis, das der Elternbeirat der Grundschule den Gästen
spendierte. Und dann hieß es: Bis bald an der Grundschule Carl Orff!

Nach oben scrollen